Kommunale Jugendarbeit

Kommunale Jugendarbeit

Amberg-Sulzbach

Aktuelles

Jugendarbeit inzidenzabhängig ab dem 15.03.2021 eingeschränkt möglich!

Der Bayrische Jugendring informiert auf seiner Sonderseite zu den aktuellen Regelungen in der Kinder- und Jugendarbeit. 

https://www.bjr.de/service/umgang-mit-corona-virus-sars-cov-2.html

Insbesondere die folgenden Angebote sind als Angebote der außerschulischen Jugendbildung i.S.v. § 11 Abs. 3 Nr. 1 SGB VIII möglich:
  • Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Jugendzentrum mit pädagogischer Begleitung
  • Angebote von Jugendverbänden, z.B. Gruppenstunden von Jugendverbänden mit ausgebildeten Jugendleiter:innen
  • Angebote der mobilen aufsuchenden Jugendarbeit/Streetwork durch Fachkräfte
  • Angebote der Aktivspielplätze nur mit pädagogischer Begleitung
  • Ferienprogramme ohne Übernachtung in Verantwortung von kommunaler und gemeindlicher Jugendarbeit, Jugendringen, Jugendverbänden und weiteren anerkannten freien Trägern der Jugendarbeit

Hinweis: Bei sportlichen und musikalischen bzw. vergleichbaren Angeboten sind die entsprechenden Sonderregelungen zu beachten. Angebote der Jugendarbeit, die keinen Sonderregelungen der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung unterfallen, sind in Präsenz nur unter Beachtung der allgemeinen Regelungen, insbesondere § 1 Abs. 1, § 4 der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, möglich.

Auch das Netzwerk der Jugendarbeit Amberg- und Amberg-Sulzbach stellt euch ab dem 04.05.2021 wieder eine Arbeitshilfe zur Verfügung, mit der ihr schnell und unkompliziert euer Hygienekonzept für eure Angebote erstellen könnt. Daneben erhaltet ihr die notwendigen Anlagen sowie weitere wichtige Dokumenten zum Download. 

Hygienekonzept – Kreisjugendring Amberg-Sulzbach (kjr-as.de)